Programmieren mit Gleichgesinnten: In den Sommerferien können Kinder ihre Kompetenzen im Bereich der Informatik erweitern.

Was 2018 erstmals in Flims durchgeführt wurde, hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt: die sogenannten i-CAMPs. Die Pädagogische Hochschule Graubünden hat zusammen mit der ETH Zürich ein Feriencamp entwickelt, in dem Kinder Informatik anhand von anregenden, realitätsnahen Problemstellungen spielerisch erfahren können. Der bewussten Auflockerung dient ein Outdoor-Programm in der Natur.

Montag, 3. August bis Freitag, 7. August 2020, jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr

Im Sommer 2020 werden die i-CAMPs erstmals im Engadin stattfinden. 24 Kinder, die nach den Sommerferien in die 3. bis 6. Klasse gehen, können teilnehmen. Die Workshops werden von erfahrenen sowie angehenden Lehrpersonen geleitet, welche von der Pädagogischen Hochschule spezifisch dafür ausgebildet werden. Für das Outdoor-Programm ist Julia Jakob, OL-Weltmeisterin und Lehrerin, verantwortlich.

Die fachliche Leitung der i-CAMPs Engiadina liegt bei der Pädagogischen Hochschule Graubünden und der ETH Zürich. Für die Organisation ist miaEngiadina verantwortlich. Die Räumlichkeiten stellt das Hochalpine Institut Ftan zur Verfügung.

Weitere Informationen: Flyer / Website PH Graubünden

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 450, inkl. Verpflegung und Begleitung vom Bahnhof Scuol-Tarasp zum Hochalpinen Institut Ftan und zurück. Zudem werden die Familien der Teilnehmenden an eine Schlusspräsentation eingeladen. Nicht inbegriffen sind die Transportkosten nach Ftan und zurück sowie die Versicherung.

Für Kinder von miaEngiadina-Mitgliedern beträgt die Teilnahmegebühr CHF 400. Sollte eine Familie nicht in der Lage sein, die vollen Kosten zu tragen, kann sie sich bei Béatrice Miller melden.

Anmeldung

Die i-CAMPs Engiadina 2020 sind ausgebucht. Auf der Website der PH Graubünden können sich interessierte Kinder in eine Warteliste eintragen lassen.

Kontakt

Lilian Ladner, Projektleiterin i-CAMPs bei PH Graubünden
Dr. Béatrice Miller, Leiterin Bildungsinitiativen bei miaEngiadina

Die i-CAMPs Flims 2019 in Bildern

*Bilder: Schule Flims / PH Graubünden