/ Mountain Hub

Mountain Co-Working Space oder Mountain Hub? Was ist eigentlich der Unterschied?

Dass wir abwechselnd von Mountain Hubs und Mountain Co-Working Spaces berichten, wird den treuen Blog- und Postlesern unter Ihnen bereits aufgefallen sein. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, was denn eigentlich der Unterschied zwischen beidem ist oder ob es sich nicht um ein und dieselbe Sache handelt. Genau mit diesem Thema möchten wir uns in unserem heutigen Post befassen.

Der von mia Engiadina betriebene Mountain Hub steht bekannterweise in Scuol. Dort gibt es feste Öffnungszeiten und die vorhandenen 20 Arbeitsplätze stehen ohne Voranmeldung zum Arbeiten bereit. Bei Unklarheiten und Fragen steht stets ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin von mia Engiadina, oder von Engadin Booking, für die Gäste zur Verfügung.

Mountain Co-Working Spaces befindet sich in Ardez (2 Arbeitsplätze) und integriert in die Lernumgebung im Hochalpinen Institut in Ftan (40 Arbeitsplätze). Diese haben im Gegensatz zum Mountain Hub keine festen Öffnungszeiten, bieten aber die gleiche technische Infrastruktur wie der Mountain Hub und können für gewünschte Zeiträume beim Personal des Mountain Hubs gemietet werden. Das heisst, für einen Mountain Co-Working Space braucht man eine Voranmeldung.

Ein Ziel von mia Engiadina ist es, überall im Engadin verteilt Mountain Hubs oder Mountain Co-Working Spaces zu errichten. Mountain Hubs mit festen Öffnungszeiten, die einfach spontan zum Arbeiten genutzt werden können, Mountain Co-Working Spaces, welche gezielt für bestimmte Zeiten und Projekte angemietet werden können.

Der Mountain Hub in Scuol wurde 2016 eröffnet
Dieser hat feste Öffnungszeiten und kann auch spontan zum arbeiten genutzt werden
Mountain Co-Working Space oder Mountain Hub? Was ist eigentlich der Unterschied?
Share this

Subscribe to mia Engiadina News